Städtebauliche vorbereitende Untersuchung im Gemeindeteil Steinbach am Wald

Anlass, Zielsetzung und Vorgehensweise

Die Gemeinde Steinbach am Wald möchte künftig für den Gemeindeteil Steinbach am Wald – bestehende aus den Siedlungsbereichen „Steinbach Ort“ und „Steinbach Bahnhof“ – Maßnahmen im Rahmen der Städtebauförderung durchführen. Trotz der guten wirtschaftlichen Entwicklung der Gemeinde, sind im Gemeindeteil Steinbach am Wald städtebauliche Missstände vorhanden, die den Gesamteindruck negativ beeinflussen. Weiterhin sind die sich durch den demografischen Wandel vollziehenden Veränderungen (Alterung der Gesellschaft, Bevölkerungsrückgang) zu nennen, die sich in der gesamten Frankenwaldregion besonders auffällig zeigen.
Die städtebauliche „Vorbereitende Untersuchung“ (kurz: VU) baut hierzu auf bereits bestehenden Pla-nungen auf – einem „Interkommunales Entwicklungskonzept“ (kurz: IKEK) der Interkommunalen Kooperation „Rennsteigregion im Frankenwald“ und einem „Integrierten Regionalen Entwicklungskonzept“ (kurz: IRE) des Landkreises Kronach. Ziel der „Vorbereitenden Untersuchung“ ist somit die Entwicklung eines städtebaulichen vertiefenden Gesamtkonzepts für den Gemeindeteil Steinbach am Wald.