Das Freizeit- und Tourismuszentrum in Steinbach ist bei den „Architektouren 2020“ dabei

Meldung vom 08.07.2020

Das Freizeit- und Tourismuszentrum in Steinbach ist bei den „Architektouren 2020“ dabei


Ein Musterbeispiel bei den „Architektouren“: Das Freizeit- und Tourismuszentrum in Steinbach am Wald. (Foto: Michael Bender)

Kreis Kronach — Anstelle offener Türen sowie regionaler Busfahrten zu den Projekten und den „Kinder-Architektouren“ präsentieren sich die „Architektouren 2020“ als jährliche Leistungsschau bayerischer Architektur erstmals digital. Ausgewählt hat der unabhängige Beirat aus allen Einreichungen 241 Vorzeigeprojekte, darunter auch zwei eines heimischen Büros.
Die Projekte sind an 157 verschiedenen Orten in Bayern entstanden und wurden alle in den letzten drei Jahren fertiggestellt. Zu den neuen Vorzeigeprojekten zählen wie gewohnt nicht nur Neubauten, sondern auch Sanierungen und Umbauten. Öffentliche Bauprojekte, Wohn- und Gewerbebauten gehören ebenso dazu wie Kirchen, Gärten, Plätze sowie Innenräume und kleinere Bauvorhaben. Einige sind das Ergebnis eines Architektenwettbewerbs, andere zeichnen sich durch Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und beim Denkmalschutz besonders aus.
Alle Projekte sind analog in einer besonderen Corona-Booklet-Edition mit weißem Umschlag und in einer kleinen Auflage veröffentlicht. Das Booklet kann kostenlos bestellt werden: www.byak.de/planen-und-bauen/architekturbaukultur/architektouren/booklet-bestellen.html.
Die Projekte der „Architektouren 2020“ sind mit einer Kurzbeschreibung und Fotos über die Website der Bayerischen Architektenkammer www.byak.de/architektouren.html online abrufbar (Jahr 2020 anwählen und auf „Suchen“ klicken). Erweitert wird das digitale Angebot um mehr als 50 kurze Videoclips.
Digitale Ausstellung
Ebenfalls präsentiert das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr gemeinsam mit der Bayerischen Architektenkammer in einer digitalen Ausstellung rund 60 ausgewählte Projekte aus den Bereichen Staatlicher Hochbau, Wohnraumförderung und Städtebauförderung, die Teil der diesjährigen Architektouren sind: www.architektouren.bauministerium.bayern.de.
Die heimische Firma Lauer + Lebok ist gleich mit zwei Projekten an den „Architektouren 2020“ beteiligt. Eines davon umfasst die Schwimmhalle sowie die Sanierung des Freizeit- und Tourismuszentrums neben der Rennsteighalle in Steinbach am Wald. Nach über 30 Jahren Nutzung sollte die Anlage saniert werden. Eine Schadstoffanalyse brachte die Erkenntnis, dass die Badehalle nicht zu erhalten ist. Die neue Schwimmhalle öffnet sich zum Frankenwald. Das Becken wurde mit einer Edelstahlwanne erneuert. Hinzu kommt ein Kinderbereich. Im Keller wurde die Kegelbahn zur Bowlingbahn, und die Physiotherapiepraxis zog vom Dachgeschoss in den Keller, um einem neuen Informationszentrum Platz zu machen.

aus "Fränkischer Tag" vom 06.07.2020

Kategorien: Aktuelles

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Einige von ihnen sind für den Betrieb der Seite und für die Steuerung notwendig. Andere Cookies werden lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.