Wenn der Bürgermeister König wird

Meldung vom 29.08.2018

Thomas Löffler ist der neue Schützenkönig von Steinbach am Wald. Mit seiner Proklamation endet das Schützenfest in der Gemeinde.

von Karl-Heinz Hofmann

Steinbach am Wald - Bürgermeister Thomas Löffler hat nach dem Rathauschefsessel den Königsthron der Schützen erklommen. Er bewies mit einem 228,4 Teiler eine ruhige Hand und Treffsicherheit mit seinem Schuss genau ins Schwarze. Dafür wurde er am Schützenfest des Schützenvereins "Rennsteig" zum Schützenkönig gekrönt. Mit der Proklamation klang das Fest am Montag aus.


Steinbachs Bürgermeister Thomas Löffler (Zweiter von rechts) wurde zum Schützenkönig proklamiert. Weiter im Bild (v. l.) Vinzenz Neubauer (2. Ritter), Christian Maier (2. Vorsitzender), vorne Yvonne Löffler, Thomas Löffler mit Tochter Amelie, dahinter Willy Fiedler (1. Vorsitzender), und Matthias Korn (1. Ritter). Foto: K.-H. Hofmann

"Es war ein großartiges Fest, bei bester Stimmung von Freitag bis Montag", stellte Vorsitzender Willy Fiedler fest. Die Spannung war auf dem Siedepunkt, als der Vorsitzende den Namen des neuen Schützenkönigs ausrief. Erstmals erlangte Bürgermeister Thomas Löffler die Königswürde. Der bisherige Regent, Heribert Fröba (3. Schützenmeister), hängte ihm die goldene Königskette um. Als 1. Ritter begleitet Matthias Korn (285,6) und als 2. Ritter Vinzenz Neubauer (291,2) den Schützenkönig. Jungschützenkönig wurde Jakob Raible (37,4), 1. Ritter Paul Krischke, 2. Ritter Joel-Ian Scheidt (655,6). Den Königspokal, gestiftet von Willy Fiedler, gewann Christian Maier (63,3-Teiler), 1. Ritter Georg Trebes (139,2), 2. Ritter Christian Pabstmann (238,6). Der Seniorenpokal, gestiftet von Otto Trinkwalter, ging an Georg Trebes (141,3), 1. Ritter Georg Seibold (311,6), 2. Ritter Vinzenz Neubauer (823,9). Den Damenpokal sicherte sich Janine Lemnitzer (198,1). Der Schülerpokal ging an Joel-Ian Scheidt (117,5), 1. Ritter Paul Krischke (153,8), 2. Ritter Jakob Raible (332,8). Der Pokal für Luftpistole, gestiftet von MdB Hans Michelbach, ging an Manfred Bischoff (625,7). Der Jagdpokal, gestiftet von Jürgen Straßner, ging an Christian Maier (1020), 1. Ritter Georg Trebes (1123), 2. Ritter Vinzenz Neubauer (1175). Den Sportpistolenpokal, gestiftet von Bürgermeister Thomas Löffler, gewann Wolfgang Bätz (579), 1. Ritter Matthias Korn (1750), 2. Ritter Christian Maier (2600).

Peter Ebertsch trifft ins Schwarze
Beim Behördenschießen anlässlich des Schützen- und Volksfestes des Schützenvereins "Rennsteig" Steinbach am Wald traf Tettaus Bürgermeister Peter Ebertsch ins Schwarze. Damit verteidigte er den Titel des Behördenkönigs mit 48 Punkten.

Es war mittlerweile der 16. Wettbewerb dieser Art. Im Jahr 2003 hatte ihn Bürgermeister Klaus Löffler eingeführt.

Tamara Ehrhardt vom Kindergarten Sankt Nikolaus Windheim und Dominik Fehn von der Polizeiinspektion (PI) Coburg (beide 46 Punkte) belegten die Plätze zwei und drei. Markus Löffler von der PI Ludwigsstadt, der erst vor Kurzem das Behördenschießen beim Kronacher Freischießen gewonnen hatte, sicherte sich mit 45 Punkten den vierten Platz. Steinbachs Bürgermeister Thomas Löffler (mit 45 Punkten auf Platz fünf) freute sich über die guten Ergebnisse, interessante Gespräche und dankte dem Schützenverein "Rennsteig" für die Organisation. hof

aus "Neue Presse" vom 29.08.2018

Kategorien: Aktuelles