Stellenausschreibung für eine/n Beschäftigten für das Freizeit- und Tourismuszentrum

Meldung vom 05.04.2017

Zur Verstärkung ihres Teams stellt die
Gemeinde Steinbach a.Wald
ab 1. Juli 2017
eine/n Beschäftigten für das Freizeit- und Tourismuszentrum
in Vollzeitbeschäftigung ein.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe oder zur/zum Anlagenmechaniker(in) für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik [vormals Zentralheizung- und Lüftungsbauer(in)]
  • Mindestalter 18 Jahre

Ihr Aufgabengebiet:

  • Betriebsaufsicht des gesamten Freizeit- und Tourismuszentrums einschließlich der Rennsteighalle
  • Badeaufsicht mit Betreuung der Badegäste
  • Durchführung und Kontrolle von Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten
  • Pflege und Instandhaltung der modernen technischen Anlagen
  • Durchführung, Leitung und Organisation der Ersten Hilfe in Notfällen
  • Mithilfe bei der Koordination des Personaleinsatzes der Rettungsschwimmer sowie der Reinigungskräfte
  • Führen von Betriebstagebüchern
  • Betreuung und Pflege der Außenanlagen im Kur und Erholungspark
  • Erstellung und Betreuung der Langlaufloipen im Winter

Wir erwarten ferner:

  • einen hohen Grad an Motivation, Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft, unter anderem für Schicht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • freundliches, service- und kundenorientiertes Auftreten
  • Führerschein der Klasse B
  • Rettungsschwimmerabzeichen in Silber spätestens zum 01.09.2017
  • Bereitschaft zum Besuch einschlägiger notwendiger Fortbildungsmaßnahmen

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und hochinteressante Tätigkeit mit großer Verantwortung
  • eine Vergütung und Zusatzleistungen nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • die Mitgliedschaft im Netzwerk Lebensqualität für Generationen

Die Gemeinde Steinbach a.Wald ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung von Männern und Frauen bestrebt, den Anteil von Frauen am Personal in Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber/Bewerberinnen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Angaben zur Person, Lebenslauf, Lichtbild, sonstigen Unterlagen) richten Sie bis spätestens 20.04.2017 – gerne auch per E-Mail als pdf-Datei – an die Gemeinde Steinbach a.Wald, Herrn 1. Bürgermeister Thomas Löffler, Ludwigsstädter Straße 2, 96361 Steinbach a.Wald, buergermeister@steinbach-am-wald.de.

Weitere Informationen geben gerne 1. Bürgermeister Thomas Löffler (Tel. 09263/9751-11) oder Thomas Kotschenreuther (Tel. 09263/9751-14).

Kategorien: Aktuelles