Einstellung eines/r Beschäftigten für die Tourismusinformation „FrankenwaldZentrum“ im Freizeit- und Tourismuszentrum Steinbach a.Wald

Meldung vom 11.05.2017

Die Gemeinde Steinbach a.Wald will lokal die touristische Entwicklung der Rennsteigregion im Frankenwald vorantreiben und stellt zum 1. August 2017

eine(n) Beschäftigte(n) für die Tourismusinformation „FrankenwaldZentrum“ im Freizeit- und Tourismuszentrum Steinbach a.Wald

in Teilzeit (20 Wochenstunden) zunächst befristet auf ein Jahr bis 31.07.2018 ein.

Ihr Aufgabengebiet
Leitung der Touristinfo und Betreuung der Gäste
Öffentlichkeitsarbeit
Entwicklung und Betreuung der Ausstellung und der Angebote des “FrankenwaldZentrums“
Zielgruppenorientierte Weiterentwicklung der touristischen Angebote
Kontakt, Austausch und Zusammenarbeit mit lokalen Tourismusanbietern sowie den Verantwortlichen für Tourismus in der Region
(Mit-)Organisation von Veranstaltungen
Betreuung der Rennsteighalle und des „GenerationenBades“
Flexibilität und Einsatzbereitschaft, unter anderem für Wochenend- und Feiertagsarbeit Übernahme von Verwaltungstätigkeiten
Vertretung auf Messen

Ihr Profil
Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
Erfahrung in kommunaler Verwaltung
Hoher Grad an Motivation, Selbstständigkeit und Eigeninitiative
Identifikation mit der Region und gute Kenntnis der Region
Organisationsfähigkeit, Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
Freundliches, service- und kundenorientiertes Auftreten
Führerschein der Klasse B
Sicherer Umgang mit PC und Internet

Wir bieten
• eine abwechslungsreiche, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit
• eine Vergütung und Zusatzleistungen nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
• die Mitgliedschaft im Netzwerk Lebensqualität für Generationen

Die Gemeinde Steinbach a.Wald ist im Sinne der beruflichen Gleichstellung von Männern und Frauen bestrebt, den Anteil von Frauen am Personal in Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte und schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerber/Bewerberinnen werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Angaben zur Person, Lebenslauf, Lichtbild, sonstigen Unterlagen) richten Sie bis spätestens 31.05.2017 – gerne auch per E-Mail als pdf-Datei – an die Gemeinde Steinbach a.Wald, Herrn 1. Bürgermeister Thomas Löffler, Ludwigsstädter Straße 2, 96361 Steinbach a.Wald, E-Mail:buergermeister@steinbach-am-wald.de.

Weitere Informationen geben gerne 1. Bürgermeister Thomas Löffler (Tel. 09263/9751-11) oder Thomas Kotschenreuther (Tel. 09263/9751-14).

Kategorien: Aktuelles