Der Steinbacher St. Franzikus Kindergarten ist nun ganz offiziell ein Familienstützpunkt

Meldung vom 25.04.2019

Daniela Löffler hat es geschafft: Der Steinbacher St. Franzikus Kindergarten ist nun ganz offiziell ein Familienstützpunkt.
von Peter Fiedler



Die Freude bei den Mitarbeitern im St. Franziskus Kindergarten in Steinbach am Wald über die Ernennung zum Familienstützpunkt war groß. Foto: Peter Fiedler

Steinbach am Wald - Die Leiterin des Steinbacher St. Franziskus Kindergartens, Daniela Löffler, freute sich über die Auszeichnung zum Familienstützpunkt (FSP) und verglich diese mit einer Schiffsreise. Man habe einen weiten Weg auf dem Schiff mit Kurs Familienstützpunkt zurückgelegt und ergründet, was die Eltern wollen und was man als Einrichtung leisten könne. Dabei habe man bewährte Dinge beibehalten aber auch viel Neues hinzugefügt.
"Es ist schön zu sehen, dass der Kindergarten gut läuft und Neues gemacht wird", betonte Pfarrer Thomas Hauth. "Familienstützpunkte sind Kindertageseinrichtungen, die besonders aufmerksam dafür sind, was die Familien brauchen, es aufgreifen und umsetzen", erklärte Hildegard Thoma, Fachberatung im Referat Kindertagesbetreuung im Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg e.V. "Es ist der Wille unseres Herrn Erzbischofs, dass es viele Familienstützpunkte in der Diözese gibt", betonte sie. Er habe deswegen aus Spendenmitteln einen Fonds für die Familienstützpunkte gegründet. Davon können FSP ihren finanziellen Aufwand zum Beispiel für die Qualifizierung des Personals oder auch die zusätzlichen Arbeitsstunden zum Aufbau des FSP refinanzieren. Um die Finanzmittel zu erhalten, müssen die FSP die diözesanen Qualitätskriterien umsetzen.
2. Bürgermeisterin Monika Barnickel gratulierte Daniela Löffler und ihrem Team zur Auszeichnung. Der Kindergarten vermittele den Kindern noch Werte und eine christliche Prägung. Dies sei heutzutage nicht selbstverständlich. "Wir haben bei uns noch eine heile Welt. Sind wir froh darüber ", so Barnickel. Michaela Schneider von der Kindergartenaufsicht des Landratsamtes lobte den Mut und das Engagement des Kindergartens neue Wege zu gehen. Daniela Löffler habe bereits den Buchbacher Kindergarten zum Familienstützpunkt geführt. Nun habe sie dies auch für den Steinbacher Kindergarten innerhalb kürzester Zeit erreicht. Die Einrichtung biete hohe Qualität und viel Kompetenz im Team. "Wenn jeder hier weiterhin sein Potenzial einbringt, dann seid ihr als Team unschlagbar", so Schneider. Seitens der Kirchenstiftung bedankte sich Kurt Thyzel für das Engagement für die Kleinsten.

aus "Neue Presse" vom 25.04.2019

Kategorien: Aktuelles